1. Vorsitzende | Dagmar Funk

Bei Chöling bin ich schon sehr lange Mitglied, und habe dort 1996 bei Ato Rinpoche Zuflucht genommen. Ich bin Zen Schülerin und mache auch sehr gerne die Chenresig Puja und das Lojong-Training. Gerne möchte ich zum guten Gelingen des Miteinanders und der freudigen Praxis bei Chöling beitragen.

Ich bin 1964 geboren, habe drei Kinder und arbeite als Masseurin und Lymphdrainage Therapeutin und gebe Gymnastikkurse.


2. Vorsitzende | Dorothea Neumann

Chöling ist ein Ort und eine Gemeinschaft. Gemeinsam können wir Lehrer aus vielen buddhistischen Traditionen einladen, um den Dharma zu hören, zu verinnerlichen und gemeinsam zu üben. Dafür setze ich mich gerne ein.

Ich bin verheiratet und arbeite als Sozialpädagogin in Hannover.


Schatzmeister | Ingo Ahrens

Chöling ist ein offener Ort. Hier begegnet man sowohl traditionsübergreifendem Buddhismus als auch der Tiefe authentischer Übertragungslinien. Es ist ein wunderbarer Ort Kontakt zu Buddhas Lehren zu finden. Und es ist ein wunderbarer Ort sich tief in diese Lehren zu versenken, und mit Freunden zu praktizieren und zu lernen.

Ich habe ich den Wunsch, allen, die sich mit Buddhas Lehren auseinandersetzen wollen, hilfreich zur Seite stehen zu können.

Ich bin Vater eines Sohnes und lebe mit meiner Familie im Weserbergland.


Beirat | Keow Ritter

Ich bin mit dem Buddhismus in Malaysia aufgewachsen.

Ich bin froh bei Chöling angekommen zu sein, einem Ort, wo alle buddhistischen Richtungen gut und zusammen den Weg gehen. Ein Ort, an dem ich Freude habe weiter zu lernen, und den Dhamma umzusetzen.

Möge diese glückliche und friedliche Lehre viele Menschen erreichen.


Beirat | Christian Jacob

Christian Jacob

Seit der Gründung 2007 von "Chöling e.V"  in Braunschweig organisiere ich dort mit meinen Dharma Freunden Veranstaltungen, Praxis -  und Studiengruppen.   

Es ist mir eine große Freude mit einer buddhistischen Gemeinschaft den Weg des Mitgefühls und der Erkenntnis zu gehen.

Chöling ist offen für alle buddhistischen Übertragungslinien, die auf den historischen Buddha zurückgehen und keinen dogmatischen Ansatz haben. Dies ist für mich die richtige Haltung für die ich mich gerne einsetze. 

Ich wohne in Braunschweig und arbeite als kaufmännischer Angestellter.  

Beirat | Rolf Teipel

Obwohl ich in erster Linie vom Theravada-Buddhismus angezogen bin, dem mein eigentliches Interesse gilt, habe ich 2003 zu Chöling gefunden. Ich schätze an dieser Gemeinschaft die Offenheit auch für sehr unterschiedliche buddhistische Traditionen und möchte mich dafür einsetzen, diese Offenheit weiter zu fördern.

Ich bin verheiratet und wohne in Laatzen-Rethen. Beruflich arbeite ich als Personalentwickler.


Interreligiöse Begegnungen| Hartwig Muhle

Ansprechpartner für interreligiöse Kontakt- und Dialog-Anfragen.

Chöling ist offen für die Vielfalt von buddhistischen Lehren. Ein noch viel weiterer Horizont eröffnet sich unter dem Dach des interreligiösen Dialogs. Ich bin dankbar für die Möglichkeit, bei diesem Dialog in Hannover mitwirken zu können.


Satzung der Buddhistischen Gemeinschaft Chöling e.V.

Satzung_Choeling_3_2015.pdf