09.-11.10.2020 | Lama Yeshe Sangmo | Auf den Tod zugehen – leben lernen

„Im Tod löst sich unser gegenwärtiger Bezugsrahmen auf. Er ist das Ende der uns vertrauten Welt. Die Illusion, von anderen umgeben zu sein und wichtig[mehr]


25. - 27.09.2020 | Matthias Steurich | Kum Nye - Tibetisches Heilyoga

Das tibetische Heilyoga Kum Nye (gesprochen Kum Nje) wurde von Lama Tarthang Tulku Rinpoche in den Westen gebracht. Er erhielt in Tibet eine tradition[mehr]


19.09.2020 | Christoph Hatlapa | Mit Buddhaohren hören

CHRISTOPH HATLAPA Mit Buddhaohren hörenWir möchten in diesem Seminar immer mehr lernen mit Buddhaohren zu hören und im Sinne der gewaltfreien Kommuni[mehr]


08.05. - 10.05.2020 | Holger Yeshe | Innere Ruhe finden: Joy of Living 1 – Meditations-Workshop

In unserem Alltag sind wir mit verschiedenen Herausforderungen konfrontiert, unseren Erfahrungen und Emotionen scheinbar ausgeliefert. Sei es im Stau,[mehr]


19.04.2020 | Oliver Petersen | Buddhistische Psychologie

3Der Buddhismus ist im Wesentlichen eine Wissenschaft des Geistes. Der Zustand unseres eigenen Geistes ist nach seiner Lehre der eigentliche Urspru[mehr]


13. - 15.03.2020 | Bhante Dr. Seelawansa Maha Thera | Das Atthakanagara Sutta (M52)

Bei diesem Sutta geht es um einen Mann aus Atthakanagara, der von Ananda wissen möchte, ob der Buddha eine einzelne Sache gelehrt habe, die für sich a[mehr]


10.01. - 12.01.2020 | Tenzin Peljor | Meditationswochenende „Liebende Güte – Metta Meditationen“

Meditationswochenende: „Liebende Güte – Metta Meditationen“ von Freitag ,dem 10.1.2020 19.30 bis Sonntag , dem 12.1.2020 c.a.16.00 bei Chöling Hanno[mehr]


23.11.2019 | Rainer Gau | Lojong-Praxis

Der Lojong-Kurs vom 22. bis 24.11.2019 mit Lama Yeshe Sangmo fällt leider aus.Es ist ganz sicher im Sinne von Lama Yeshe, wenn wir selbst die Initiat[mehr]


29.09.2019 | Christoph Hatlapa | Mit Buddhaohren hören

CHRISTOPH HATLAPA Mit Buddhaohren hörenWir möchten in diesem Seminar immer mehr lernen mit Buddhaohren zu hören und im Sinne der gewaltfreien Kommuni[mehr]


01.06.2019 | Franz-Johannes Litsch | Wechselseitig bedingtes Entstehen - modern betrachtet

Nach Buddhas eigener Aussage ist die Lehre vom "wechselseitig bedingten Entstehen" (paticca-samuppada, samsara-cakka) die Lehre, die den Ker[mehr]


07.05.2019 | Rainer Gau | „Dhagpo-Kagyu-Mandala Deutschland“ – was ist das?

Alles begann in den 1970er Jahren, als der 16. Gyalwa Karmapa Rangjung Rigpe Dorje auf seinen drei Reisen in den Westen den Eindruck gewann, die Lehre[mehr]


05.05.2019 | Oliver Petersen | Der Weg des Bodhisattvas

Auf dem spirituellen Weg eines Bodhisattvas auf dem Weg zur Erleuchtung gibt es vor allem sechs Eigenschaften die schrittweise und aufeinander aufb[mehr]


01.03.2019 | Ingo Ahrens | Hochsensibilität und der Nutzen für den Dharmaweg

Was ist Hochsensibilität?Ab wann ist man hochsensibel? Wie kann Hochsensibilität für die spirituelle Praxis genutzt werden? 15 - 20% der Menschen [mehr]


07.02.2019 | Zen-Meisterin Dagmar Doko Waskönig | Rezitation des Lotos-Sutras

Das Sutra der Lotosblume vom wunderbaren Gesetz ist bekannt unter dem Namen  Lotos-Sutra (auf Sanskrit saddharmapu??ar?kas?tra).An diesem Tag wir[mehr]


Wolfgang Schurtzmann 02.11.2018 | Wolfgang Schurtzmann | Eigene Qualitäten erkennen

WOLFGANG SCHURTZMANN „Eigene Qualitäten erkennen und für den Dharmaweg nutzbar machen“. „Mögen alle Lebewesen Glück erfahren und die Ursachen von G[mehr]


28.07. - 29.07.2018 | Sylvia Wetzel | Leben und Tod sind ein Ganzes.

Leben und Tod sind ein Ganzes. Was ist Leben? Was ist Sterben? Gibt es ein Leben nach dem Tod?  Gibt es ein Leben vor dem Tod? Leben wir? Was gl[mehr]


11.06.2018 | Yesche U. Regel | Von der Metta-Meditation zur Mitgefühls-Praxis „Tonglen“

An diesem Abend stellt uns Yesche U. Regel sein „Fünf Schritte Programm zur Entwicklung von Mitgefühl“ vor, dass er 2016 in dem Buch „Tonglen-Praxis -[mehr]


20. - 22.04.2018 | Lama Drime Öser | Das Geistestraining in 7 Punkten

Lojong, der tibetische Name dieses Übungsweges, ist eine für unsere Zeit hervorragend geeignete Methode, seinen Geist zu schulen, um so mit seinen Pro[mehr]


08.04.2018 | Oliver Petersen | Glück und Leid und seine Ursachen

1Glück und Leid und seine Ursachen - Die Vier Edlen Wahrheiten Mit der Lehrrede von den Vier Edlen Wahrheiten fasst der Buddha seine gesamte Lehre[mehr]


25.11.2017 | Christoph Hatlapa | Mit Buddhaohren zuhören

Mit Buddhaohren zuhören – ein Tagesseminar Wie die „Wert(e)schätzende Kommunikation“ Lebendigkeit und Harmonie in der Sangha fördern kann! ZielDie T[mehr]


17.11. - 18.11.2017 | LILY BESILLY | Die grüne Tara

Die Praxis der Grünen Tara ist eine Übungsfolge aus dem tibetischen Buddhismus. Tara als weibliches Symbol der Transzendenz bietet einen besonderen Zu[mehr]


12.11.2017 | Zen-Meisterin Dagmar Doko Waskönig

Zenmeisterin Dagmar Doko Waskönig praktiziert Zazen seit den späten 70er Jahren und übernahm Ende 1983 die Leitung des Zen Dojo Shobogendo, Hannover.&[mehr]


26.08. - 27.08.2017 | Franz-Johannes Litsch | Die Lehren vom Bewusstsein im Buddhismus

An den beiden Wo­chenendtagen werden wir uns gründlich mit den Lehren des Buddha vom Bewusstsein - vor­nehmlich vom Prozess des Wahrnehmens und Erkenn[mehr]


25.08.2017 | Franz-Johannes Litsch | Die Meditation, die der Buddha lehrte

Dass der Buddha Meditation gelehrt hat, ist allgemein bekannt. Dass er zwei Grundformen der Meditation, nämlich Samatha (Shamatha, Shine) und Vipassan[mehr]


23.04.2017 | Oliver Petersen | Der Umgang mit dem Tod im Buddhismus

Der Buddhismus gibt Anregungen zur Vorbereitung auf das eigene Sterben, zur Sterbebegleitung und Trauerarbeit. In diesem Seminar erfahren wir, wie die[mehr]


31.03. – 02.04. 2017 | Lama Drime Öser | Das Geistestraining in 7 Punkten

Lojong, der tibetische Name dieses Übungsweges, ist eine für unsere Zeit hervorragend geeignete Methode, seinen Geist zu schulen, um so mit seinen Pro[mehr]


16.03. - 19.03.2017 | Bhante Dr. Seelawansa Maha Thera | Meditationsseminar im Stil eines Theravada-Retreats

Möge mein Tod kein Schock für mich sein.Wie gehe ich mit dem Sterben und mit dem Tod richtig um? Eingeübt und praktiziert werden Samatha-, Vipa[mehr]


04.03.2017 | Christoph Hatlapa | Mit Buddhaohren zuhören

30Mit Buddhaohren zuhören – ein Tagesseminar Wie die „Wert(e)schätzende Kommunikation“ Lebendigkeit und Harmonie in der Sangha fördern kann! ZielDie[mehr]


04.12.2016 | Jürgen Manshardt | Das Ich - Sein oder Nicht-Sein – Das ist die Frage

„Das Ich im Spiegel der buddhistischen Lehre von der Selbstlosigkeit“ Der Buddha betonte immer wieder, wie entscheidend die Erkenntnis der Ich-Losigk[mehr]


18.11. – 20.11.2016 | Lama Drime Öser | Das Geistestraining in 7 Punkten

Lojong, der tibetische Name dieses Übungsweges, ist eine für unsere Zeit hervorragend geeignete Methode, seinen Geist zu schulen, um so mit seinen Pro[mehr]


2015 - 2016 | Bhikshu Tenzin Peljor | Selbsterkenntnis und Weisheit

In diesem sechsteiligen Seminar werden wir uns tiefer mit der Philosophie des Buddhismus beschäftigen, den essenziellen Lehren über die Natur der Phän[mehr]


04.09.2016 | Christoph Hatlapa | Mit Buddhaohren zuhören – ein Halbtagsseminar

Mit Buddhaohren zuhören – ein Halbtagsseminar am 4.9.2016 Wie die „Wert(e)schätzende Kommunikation“ Lebendigkeit und Harmonie in der Sangha fördern k[mehr]


04.06.2016 | Franz-Johannes Litsch | Die Entstehung des Mahayana-Buddhismus in Indien

Im tibetischen Buddhismus gibt es eine Beschreibung der Herausbildung des Buddhismus, die als eine Stufenfolge von drei Fahrzeugen, dem des Hinayana, [mehr]


24.04.2016 | Oliver Petersen | Buddhistische Meditation in Theorie und Praxis

030Die Meditation (Bhavana) ist eine Kunst zur Schulung und Pflege des Geistes. Echtes Glück ist im Sinne der buddhistischen Lehre möglich, indem wir [mehr]


2016 | Lama Yeshe Sangmo und Lama Drime Öser | Studiengruppe: Das Geistestraining in Sieben Punkten

Der von den beiden Dharmalehrern Lama Yeshe Sangmo und Lama Drime durchgeführte Kurs "Das Geistestraining in Sieben Punkten" wird weitergehe[mehr]


Bhante Dr. Seelawansa Maha Thero 17.03. - 20.03.2016 | Bhante Dr. Seelawansa Maha Thera | Der edle achtfache Pfad als Leitlinie im Alltag - Meditationsseminar im Stil eines Theravada-Retreats (Kopie 1)

Eingeübt und praktiziert werden Samatha-, Vipassana- und Metta-Meditation. Die Tage bestehen aus Unterweisungen, Meditation und praktizierter Achtsam[mehr]


15.03.2016 | Zong Rinpoche | Dharma-Vortrag zum Thema Natur des Geistes

Zong Rinpoche kommt auf Einladung von S.E. Dagyab Rinpoche, unserem spirituellen Berater, in diesem Jahr zum dritten Mal nach Deutschland. Zong R[mehr]


01.03.2016 | Andrew War | Die Kraft der Liebe (engl. m. dt. Übersetzung)

Seminar in Englisch mit deutscher Übersetzung Seit Andrew Warr 1984 Sogyal Rinpoche begegnet ist, studiert und praktiziert er die buddhistischen Lehr[mehr]


15.01.2016 | Manfred Folkers | Suffizienz und Zufriedenheit - Buddhistische Anregungen für eine Kultur des Genug

Bei der Suche nach den Ursachen für gesellschaftliche Krisen und Probleme rücken immer mehr Menschen die wirtschaftlichen Antriebskräfte in den Vorder[mehr]


05.12.2015 | Matthias Ennenbach | Buddhismus und Therapie

Der Vortrag beinhaltet eine Einführung in die Buddhistische Psychotherapie. Es werden Zusammenhänge zwischen der buddhistischen Lehre, neurowisse[mehr]


17.10.2015 | Ayya Agganyani | Karma

Was ist Karma und wie wirkt Karma? Ist alles karmisch? Muss ich leiden, weil es mein "Karma" ist? Warum ich? Warum sind die Menschen und ihr[mehr]


21.03.2015 | Bettina Romhardt | Die Kunst zu ruhen

In unserem Alltag rennen wir häuig von einer Aktivität zu nächsten. Ruhen ist aber eine Voraussetzung dafür, dass körperliche und geistige Verletzunge[mehr]


2014 | Lama Tsöndrü | Studiengruppe: Chenrezig – Buddha des großen Mitgefühls

Chenrezig ist die symbolische Manifestation des erleuchteten Mitgefühls, das alle Wesen gleichermaßen einschließt. Die Meditation auf Chenrezig bringt[mehr]


2014 | Tenzin Peljor | Lorig Studiengruppe - Der Geist und seine Funktionen

Eine Landkarte des Geistes (Lorig) –Grundlagen buddhistischer Psychologie „Die Lehren zum Geist (tib. blo rig)  sind ein unschätzbarer Schatz fü[mehr]


2013 - 2014 | Dr. Birgit Schweiberer | Acharya Nagarjuna Studiengruppe - Grundverse zum Mittleren Weg

Mulamadhyamakakarika – NagarjunaAcharya NagarjunaGrundverse zum Mittleren Weg Acharya Nagarjuna ist nach dem Buddha zweifellos der einflussreich[mehr]


Dagyab Kyabgön Rinpoche 27.-29.09.2013 | S.E. Dagyab Kyabgön Rinpoche | Der Umgang mit Emotionen im Alltag

Ist gerechter Zorn gerechtfertigt? Inwieweit dürfen wir unsere ureigenen Interessen gegen Andere durchsetzen? Dürfen wir unsere Emotionen ausleben? Si[mehr]


Nach oben