02.12.2019 | „Shamata-Meditation“ | Einführung

 

Shine Shi-nä Shamata Meditationspfad

Die Shamata-Meditaton (tib: shin-nä) ist die Meditation der Geistesruhe. Sie dient der Beruhigung und Öffnung des Geistes. Sie ist eine grundlegende Meditationsform aller buddhistischen Traditionen. Eine kontinuierliche Meditationspraxis der Geistesruhe führt zu Entwicklung von Achtsamkeit und Sammlungs des Geistes. Stabilität und Klarheit entwickeln sich allmählich, so dass die darauf aufbauende Einsichtsmeditation (Vipassana) praktiziert werden kann.

An diesem Abend werden erste Informationen und Anleitungen zur Meditation gegeben. Wir folgen dabei der klassischen Methode der Atembetrachtung.

Für die Teilnehmer wird nach der Einführung die um 19 Uhr 30 beginnende Shamata-Meditation zur Erleichterung des Einstieg praktisch angeleitet. – Bei Interesse können zusätzliche Übungstermine zur Unterstützung und Motivierung vereinbart werden.

Hinweis
Dies ist keine therapeutische Veranstaltung; Teilnehmer sollten psychisch gesund sein.

Termin
05.08. | 02.09. | 07.10. | 04.11. | 02.12.2019
18:30 - 19:15 Uhr

Teilnahmegebühr
Kostenlos, Spenden willkommen.

Kontakt
Jochen Dienemann, 0511 574551 jochen(at)choeling.de