10.11.2019 | "Das feine Lächeln der Erleuchtung" | Nicola Hernàdi

 

"Das feine Lächeln der Erleuchtung" - Humor in den heiligen Texten des Buddhismus als Zeichen der Weisheit und Mittel zum Begreifen

Gerade im Pali-Kanon, aber auch in unzähligen anderen Texten ist warmherziger Humor ein elementares Stilmittel. Heitere Komik, welche die Situationen, Antworten des Buddha, Metaphern, Handlungen und Hintergründe durchzieht, und somit die Inhalte im Geist verankern hilft. Freude, Lachen, Aufatmen - Erkenntnis fühlt sich gut an!
Als Beispiele dienend, beschäftigen wir uns mit dem Mahavedalla Sutta u.a. Texten des Pali Kanons, dem Vimalakirtinirdesha-Sutra und einigen Stücken buddhistischer Überlieferung.

Zusammen mit einer langjährig praktizierenden Buddhistin, Indologin und Asienwissenschaftlerin Nicola Hernàdi haben die Seminarteilnehmer die Möglichkeit, die Weisheit und Wärme der buddhistischen Lehre für sich zu entdecken.

Durch fundierte Erklärungen, Textstudium und vertiefende Gespräche gewinnen die Teilnehmer neues Wissen über buddhistische Grundsätze und einen Einblick in ihre zeitlose Gültigkeit.

Nicola Hernàdi, Indologin und Asienwissenschaftlerin, arbeitet als Übersetzerin, Journalistin und Dozentin für buddhistische Themen für verschiedene Institutionen und leitet das Zentrum " Kringellocken Kloster - Mandala Shikhandha e.V " in Potsdam

www.kringellocken-kloster.de.

Hinweis
Dies ist keine therapeutische Veranstaltung; Teilnehmer sollten psychisch gesund sein.

Termin
10.11.2019 | 11.00 -18.00 Uhr 

Anmeldung
alice(at)braunschweig-buddhismus.de

Beitrag
Dana

Ort
Chöling Braunschweig
Kultur und Kommunikationszentrum Brunsviga
Karlstraße 35 in 38106 Braunschweig