01.05.2019 | Mahamaya, die große Illusion | ven.Vajramala

 

Die Mutter des Buddha Shakyamuni trug den Namen Maya. Sie starb wenige Tage nach seiner Geburt. Ist dies nur ein historisches Ereignis oder hat diese Legende eine tiefere Bedeutung ?

Wir wollen uns an diesem Tag in der Frage vertiefen:

Was ist Illusion,

was ist Täuschung,

was ist Wahrheit ? ? ?


Ven. Vajramala ist langjährige Schülerin und Dharma -Erbin des deutschen Gelehrten, Mystikers und Meditationsmeisters Lama Anagarika Govinda, dem Autor wegweisender Bücher zum Buddhismus und Schüler von Nyanatiloka Mahathera, Domo Geshe Rinpoche und Ajo Repa Rinpoche. Nach seinem Tod im Jahr 1985 erhielt sie Unterweisungen und Einweihungen von tibetischen Lehrern verschiedener Traditionen. Sie betreut ausserdem die "Buddhistische Mission, Religionsgemeinschaft des Arya Maitreya Mandala Ungarn" und deren Zentren.

Hinweis
Dies ist keine therapeutische Veranstaltung; Teilnehmer sollten psychisch gesund sein.


Wer Interesse an einem gemeinsamen Mittagessen hat, möchte bitte einen vegetarischen/veganen Beitrag für das Buffet mitbringen.

Wir freuen uns auf euch !
 
Termin
Mittwoch 01.05.2019
09:30 - 12:30 Uhr  | Pause | 14:30 - 17:30 Uhr

Anmeldung
Johannes Govinda Stever
johannes(at)meditation-in-braunschweig.de
Mobil 0176 21486421

Beitrag
Dana - auf Spendenbasis ( Empfehlung 20€)

Ort
Im neuen Meditationsraum im Erdgeschoss
auf der Kreuzstraße 70a in 38118 Braunschweig.