Donnerstag | ABHÄNGIGES ENTSTEHEN

 

Seine Heiligkeit der 14. Dalai Lama wurde einmal gefragt, welcher Begriff die
buddhistische Lehre am besten wiedergeben könnte. Er antwortete. Das Abhängige Entstehen. – Es ist dieses Prinzip des Abhängigen Entstehens oder der wechselseitig bedingten Abhängigkeit, das wir in allen Phänomenen und allen Prozessen erkennen können. Das Verständnis für das Prinzip des Abhängigen Entstehens ermöglicht uns, eine realistische und nüchterne Sicht auf unser Leben, auf unsere Beziehungen und auf unsere Schwierigkeiten zu richten. Es eröffnet uns auch die Möglichkeit, den Weg der Mitte jenseits aller extremen Ansichten zu beschreiten.

In unserem Arbeitskreis befassen wir uns mit der Aufschlüsselung der so genannten 12 Glieder des Abhängigen Entstehens. Mithilfe dieser Kette von 12 Gliedern wird anschaulich gezeigt, wie unsere Unzulänglichkeiten und unsere Leiden schlussendlich auf einer Verkennung der Realität beruhen oder buddhistisch formuliert: wie unser Leiden in Samsara mit unfreiwilligen Wiedergeburten auf der grundlegenden Unwissenheit beruht.
Das Verständnis des Zusammenwirkens der 12 Glieder offenbart nicht nur die die Entstehungsursache für unser Leiden, sondern zeigt auch auf, wie wir uns von unserem Leiden und den Leidensursachen befreien können.

In unserem Arbeitskreis erarbeiten wir Schritt für Schritt das Verständnis, indem wir Erklärungen hören, uns mit unseren Erfahrungen einbringen und über das Verstandene kontemplieren.

Hinweis
Dies ist keine therapeutische Veranstaltung; Teilnehmer sollten psychisch gesund sein.

Termin
Jeden letzten Donnerstag von 18:00 bis 20:00 Uhr
23.01. (vorletzter Do) | 27.02. | 26.03. | 30.04. | 28.05. | 25.06.

Teilnahmegebühr
Teilnahme kostenlos, Spenden willkommen.

Kontakt
Jochen Dienemann, Tel  0511  574551
jochen(at)choeling.de