Freitag | Praxisgruppe Buddhistisches Geistestraining

 

Seit 2012 folgen wir in dieser Praxisgruppe dem Studienplan von Yongey Mingyur Rinpoche. Rinpoche hat über 10 Jahre im Retreat verbracht. Seine tiefe Erfahrung vermittelt er in humorvoller, verständlicher und einfacher Weise. Der Studienplan trägt den Namen Joy of Living (JOL) und wurde von Tergar, einer Organisation von Schülern, ausgearbeitet(www.tergar.org).
Im ersten Studienabschnitt wird die Meditationstechnik des offenen Gewahrseins praktiziert. Im zweiten Abschnitt wird die Qualität des Mitgefühls behandelt und meditativ eingeübt. Im dritten Abschnitt geht es um die Entwicklung von Weisheit mithilfe analytischer Meditation.

An unseren gemeinsamen Übungstagen legen wir viel Gewicht auf die gemeinsamen Meditationen, um die verschiedenen Aspekte der zu behandelnden Inhalte zu vertiefen. Wir lesen  kleine Abschnitte aus einem der unten genannten Bücher von Mingyur Rinpoche und sehen uns per Streaming seine Ratschläge zur Meditation an. Diskussion und Austausch miteinander runden die Sitzung ab.

Wir stützen uns auf die Bücher von Yongey Mingyur Rinpoche: „Buddha und die Wissenschaft vom Glück“ und „Heitere Weisheit“, beide im Goldmann-Verlag erschienen.
Ein Einstieg in den Arbeitskreis ist jeweils zu Beginn des Semesters möglich

Hinweis
Dies ist keine therapeutische Veranstaltung; Teilnehmer sollten psychisch gesund sein.

Termine
Freitag 17.00 - 20.30 Uhr
29.09. | 10.11. | 15.12. 

Teilnahmegebühr
kostenlos, Spenden willkommen.

Leitung
Jochen Dienemann, 0511 574551